Rückblick der letzten 4 Wochen

Hier ist so einiges passiert. Wer mich auf Facebook regelmäßig liest, weiß bereits wovon ich nun berichte.

Es wurde kalt

2014-10-28 08.25.17

Der Schornsteinfeger war hier und stellte einen erhöhten CO2 Ausstoß fest. 3fach überschrittene Werte. Das geht natürlich nicht. Der vom Vermieter gerufene Klempner kam und legte uns erstmal für 2 Tage die Heizung tot. “zu gefährlich”, hieß es. Mit dem Heizstrahler vom Außenklo im Treppenhaus haben wir dann das Kinderzimmer beheizt, damit die Jungs es warm hatten. Am 3. Tag kam es dann zur Reparatur. Dabei stellte sich raus, dass angeblich falsch gemessen worden war. Keine Ahnung, was stimmt. Hauptsache die Heizung darf wieder betrieben werden. Ist nämlich langsam kalt hier. :)

Das ewige Wasserschadenbad

Mein Badezimmer ist mittlerweile soweit fertig, nur die Tür ist noch immer undicht. Es wollte sich dazu jemand melden, meldet sich aber seit Wochen keiner mehr. Muss ich wohl mal nachhaken.

IMG_6913

Die erste Erkältung

Als ich in Sardinien war, bekamen die Jungs ihre erste Erkältung. Es war glücklicherweise nicht so wild. Sie hatten eine verstopfte Nase, die wir mit Meerwassernasentropfen behandelten. Dazu gab es Inhalationen. Im Zimmer stellten wir Kamillentee auf und sie husteten halt. Es ging recht flott wieder vorbei und war nicht in einen Ausnahmezustand ausgeartet.

Conny

Basti und die Blockade

Der Orhtopädentermin mit Basti stand an. Ich war rechtzeitig losgegangen und wollte mit der Bahn zum Doc in Kirchrode. Durch ständiges vor dem Fahrstuhl warten, habe ich eine Bahn zu spät erwischt und kam 14 Minuten zu spät beim Doc an. Ich wurde heimgeschickt, obwohl die ganze Praxis leer war. Mein Kind würde nicht mehr untersucht werden, die Zeit würde dann fehlen und der nächste Termin wäre in 4 Wochen. Basti schaute nur in eine Richtung mit dem Kopf und es sollte eine Blockade ausgeschlossen werden. Ich verstand, dass es mein Fehler war, dass ich zu spät kam…. durchaus, den Schuh zieh ich mir an. Aber ein Kind 4 Wochen eventuell unbehandelt leiden zu lassen, DAS ist in meinen Augen eine Frechheit. Ich zog von dannen und rief daheim meine Kinderärztin an. Mir wurde ein anderer Orthopäde empfohlen, schilderte dort am Telefon das Widerfahrene und bekam sofort einen Termin. Ich musste nur die Schuhe wieder anziehen und konnte zu Fuß hinlaufen! Ich wartete nur 20 Minuten in der vollen Praxis. Doc kam rein, kurze Frage weswegen ich da sei und ich erhielt die Anweisung "Baby auf Liege da". Er drehte mein Baby auf die angeblich blockierte Seite und sagte "Also wenn er eine Blockade hätte, würde er schon schreien." "Mein Baby schreit fast nie", erwiderte ich. Darauf sagte er: "Dann hat er definitiv keine Blockade." Er ließ meinen Sohn los, ging 3 Schreite von ihm weg und meinte plötzlich: "He he der ist ja cool. Der bleibt ja direkt so liegen. Coole Socke." Ich musste soooo grinsen. Ein Arzt nach meinem Geschmack. Er sagte dann noch, dass man wohl durchaus einen Klammergriff ansetzen könnte, aber dann hätte mein Baby einen Wackeldackelhals danach und imitierte direkt die Bewegung eines Wackeldackels. Ein echt cooler Doc. Die Untersuchung dauerte max. 4 Minuten. Der andere Doc kann mir nun gestohlen bleiben, die Bewertungen im Web sprachen bei späterer Recherche übrigens Bände….

2014-11-04 21.54.37

Mein lieber Ehemann

Mein Schatz brachte mir ein mega süßes Kuscheltier mit. Rosen übrigens zwischendurch auch einmal. Hach ja, ich hab einen Guten geheiratet. Merk ich immer wieder :)

2014-11-03 18.32.15

Backen will gelernt sein

Tja, ich wollte jemanden zum Geburtstag eine Freude machen und einen Kuchen backen. Also ich muss eindeutig an meiner Deko-Fähigkeit arbeiten. *kicher* Aber immerhin: Es schmeckte und derjenige freute sich. :)

DSC_0030

Treffen mit Freunden

Ich war mit einem Freund einmal komplette 3 Stunden mit den Kids im Kinderwagen unterwegs. Für mich eine echte Leistung. Einmal bis zum Bahnhof gelaufen und zurück, dann eine Verschnaufpause beim Döner-Mann unseres Vertrauens, und danach noch eine große Runde in der Eilenriede bis zum kleinen Rodelberg und zurück. Das hat richtig viel Spaß gemacht.

2014-11-06 19.00.39

Aber auch einen Abend durfte ich einmal den Ausgang genießen. Mein Mann übernahm die Kids und mit Freunden fand ich mich bei einem wunderbaren kleinen Italiener wieder, wo es wirklich grandios leckeres Essen gab. Eigentlich wollten wir ja Currywurst essen, aber irgendwie scheint es wie verhext nie zu klappen. Aber das war egal, der Italiener war spitze, der Abend sehr lustig und ich hatte richtig viel Spaß. :)

IMG_7618

Plötzliches Geschenk

Unerwartet erreichte mich per Post ein Geschenk von El Naz. Ich kenne sie nur über Facebook und sie schickte mir einfach so diese 2 süßen Strampler und Shirts für meine Jungs. Ich war echt baff.

IMG_7961

Nochmal ganz lieben Dank.

2014-11-05 21.43.362014-11-05 21.44.23

Vorratskauf

Da das Elterngeld nun endlich auch angekommen ist, setzte ich einen Teil direkt in den Vorratskauf ein. Humana PRE HA hat derzeit Lieferprobleme, glücklicherweise die normale PRE Milch nicht. Und die nächste Pampersgröße liegt nun auch schon bereit. Noch haben wir 4 Packungen der Gr. 2. Noch passen diese, aber es wird langsam knapp und absehbar, dass zumindest Basti bald wechseln muss. Die Menge der Gr. 3 auf dem Foto, reicht übrigens für etwas über einen Monat. Ungefähr. Die Milchpackungen reichen für knapp 1,5 Monate. Ungefähr. Nur grob geschätzt.

Conny2

Haare färben

Haare färben – eine super Idee. Meine letzte Haarfarbe war mir einen Ticken zu dunkel. Also sollte aus 6.0 Olia braun ein Garnier Nutrisse 7.3 Goldblond werden. Nun ja…. sollte. Ich bin nun äh…. kupfer oder so. Aber sieht gut aus. Seltsamerweise. :)

bootd

Kleidungsgrößen bei Babys

Als Mama lerne ich jeden Tag neue Dinge. So zum Beispiel dass auch bei Babygrößen in der Kleidung nicht immer alles so stimmt. Wir sind nun aus Gr. 56 rausgewachsen und anscheinend auch schon zum Teil aus 62, denn da passt teils auch schon nimmer alles mehr…. also zumindest Basti…. Alex passt noch gut rein.

IMG_5811IMG_6132

Wuffels mit Herzproblemen

Blacky und Shira waren beide beim Kardiologen. Beide sind aufgrund einer vergrößerten Herzkammer nun im Grenzbereich für den Beginn von Herztabletten. Wir entschieden, dass wir die Tablettentherapie starten. Das Medikament vertragen beide gut.

Das größte Ereignis der letzten 4 Wochen war jedoch die Taufe, aber über die berichte ich Euch in einem extra Artikel. :)

One thought on “Rückblick der letzten 4 Wochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.