3. Blog-Camp Auto

Letzte Woche Donnerstag und Freitag war ich in Hannover auf dem 3. Blog-Camp Auto. Nur wenige Straßen von mir entfernt, begann um 9 Uhr morgens der erste Vortrag.

2015-06-18 09.55.11

Jens Stratmann – Multi- oder Monobrand? Vor- und Nachteile

Jens legte anschaulich dar, worin die Unterschiede zwischen einem Monobrandblog und einem Multibrandblog liegen. Gerade im Bereich Autoblogs sollte man sich das durchaus vorher überlegen, wie man sich positioniert. Die Vor- und Nachteile finden sich auch in seinem Blogartikel.

Thomas Stadler – Alles was Recht ist – Rechtliche Fallstricke beim Bloggen

Thomas zeigte uns einige Fallstricke beim Bloggen auf. Das Thema Urheberrecht war dabei natürlich ein sehr großes Thema, dabei kam auch Helmgate zur Sprache.

2015-06-18 12.33.44

Erkan Dörtoluk – Tausend Euro sind besser als tausend Likes

Erkan berichtete über seinen Werdegang als Blogger. Nur mal kurz ins Netz gestellt, ergaben sich für ihn wahnsinnig gute Aufträge. Heute ist er Microblogger auf Twitter und bald wird sein erstes Buch mit den Tweets erscheinen. Sicherlich ein sehr lustiges Buch, denn wenn ich die Tweets lese, muss ich schmunzeln. Was er nicht alles zu hören bekommt, wenn er mit der Bahn durch die Gegend fährt….

Conny Wagner – Dein Blog als Marke

Conny ist Foodblogger und betreibt den Blog Seelenschmeichelei. Ihre Foodfotos sind wirklich sehenswert. Sie ging auf Themen ein, wie: “Wichtigkeit des Blognamens”, “Finde Deinen eigenen Stil”, “Subtitel des Blogs” und ähnliches.

Nicole Y. Männl – Das Beste aus fünf Jahren Auto-Diva

Nicole ist eine der wenigen Frauen im Bereich Autoblogs. Sie berichtete darüber, wie ihr bloggischer Werdegang war. Was sie erlebte, wie sie es wahrnahm, was es brachte.

2015-06-18 13.33.46

In der Mittagspause gab es ganz klassisch Currywurst und Kartoffelsalat. Und am Abend traf man sich in einem Restaurant, direkt bei mir um die Ecke, wo es ein sehr umfangreiches und leckeres Buffet gab. Der Abend klang aus mit vielen interessanten Gesprächen über das Bloggen und das Leben im allgemeinen.

2015-06-18 10.22.38

Am nächsten Morgen starteten wir erneut um 9 Uhr und erneut gab es leckere Brötchen zum Frühstück.

2015-06-19 09.19.58
Stephan Goldmann – Geld verdienen mit Blogs – Heute und morgen

Der erste Vortrag wurde von Stephan vorgetragen. Er berichtete von den unterschiedlichen Verdienstmöglichkeiten für Blogger. Von Affiliate, Bannerwerbung  und Co. bis hin zu gesponserter Content.

Moritz Schwertner – Der Blog als Marke

Moritz hatte meines Erachtens die besten Folien, was unter anderem daran liegt, dass er einfach gigantisch tolle Fotos macht. Er berichtete von seinem Werdegang als Blogger und was sich dadurch für ihn eröffnete. Er sprach von Höhen und Tiefen und von sehr viel Spaß.

Jens Stratmann – Nur Blogger oder auch mehr – Auf was Autoblogger achten müssen

Jens warf den Vortrag spontan um, da wir am Vortag über den Tag verteilt schon so ziemlich alles zu dem Thema durch hatten. Er erläuterte stattdessen ein paar Grunddinge, die jeder Blogger bedienen und beachten sollte. Von der Social Media Klaviatur bis hin zu Google Analytics.

Jan Gleitsmann – Der deutsche Autoblogger, das possierliche Marketing-Äffchen

Jan beendete den Tag mit seinem Vortrag über die Probleme, denen sich Blogger im Bereich Vermarktung gegenübersehen. Worum es dabei genau ging, könnt Ihr in seinem Artikel nachlesen.

2015-06-19 13.34.202015-06-19 13.34.12

Der Tag endete bei einem leckeren Mittagessen, ein paar letzten Gesprächen, bevor ich mich daheim wieder um meine knuddeligen Babys kümmern durfte. Die Vorträge waren durchaus interessant. Vieles kannte ich natürlich aufgrund der vielen Jahre des Bloggens schon, doch den Austausch empfand ich durchaus als gewinnbringend und förderlich. Es war neuer Input und manchmal hilft es auch altbekanntes sich wieder einmal vor Augen zu führen.

4 thoughts on “3. Blog-Camp Auto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.