Carbonara kindergeeignet und mamalecker

Carbonara auf ganz neue Art durfte ich heute mit meinen Kindern gemeinsam verspeisen. Ich fand es hyperlecker und meine Jungs langten ordentlich zu.

Zutaten

  • 300 g Bandnudeln
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Paprikaschote (gelb oder rot)
  • 100 g Kochschinken (Vegetarische Variante: Erbsen)
  • 1 EL Öl
  • 250 ml Milch
  • 5 EL Sahne
  • Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 gehäufte TL Mehl

IMG_8912

Zubereitung

Die Nudeln werden in Salzwasser gekocht. Ich hatte keine Bandnudeln mehr im Haus und benutzte einfach andere. Geht auch. ;-)

Die Paprika, die Zwiebeln und der Kochschinken werden gewürfelt. In einem Topf werden die Zwiebeln und die Paprikawürfel in Öl angedünstet bis sie glasig sind. Es folgen das Tomatenmark und der Schinken. Sie werden zwei Minuten mitgebraten. Im Anschluss das Ganze mit dem Mehl überstäuben und die Milch hineingießen. Für 3 Minuten leicht köcheln lassen. Zuletzt wird mit Sahne, ein bisschen Honig und Salz und Pfeffer abgeschmeckt. 

Die Menge reicht für zwei Erwachsene und ein Kleinkind. Wenn alle wie Spatzen essen, reicht es auch für zwei Erwachsene und zwei Kleinkinder. :)

One thought on “Carbonara kindergeeignet und mamalecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.