Straßenfest nervt

Ich würde gern mal drüber laufen wobei ne doch nicht. Außer Geld ausgeben für Ramsch und Fressen (oder Saufen was ich eh nicht mache)  tut man auf solchen Festen ja nicht. Außerdem ist es brechend voll und warm. Bis 4 Uhr nachts wurde draußen gegröhlt. Gegen 5 Uhr morgens fand ich endlich Schlaf – nachdem ich eine Stunde lang einen Aufräumanfall hatte….. Und um 9 Uhr begann ein Kirchenchor (?) zu singen. Ab 10:30 Uhr haben sich auf dem Balkon im Nebenhaus irgendwelche Leute lautstark unterhalten. Ich hatte von 9 Uhr an Kopfweh. Um 11 Uhr stand ich auf und warf Pillen ein. Immerhin haben die nun um 13 Uhr gewirkt. Im Schlafzimmer sind über 25 Grad und dazu hat irgendwann heute Nacht mir auch noch Susi ins Bett gekotzt.

Was eine Nacht und was ein beschissener Start in den Tag.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.