Emily und der Engelsrufer

Anzeige

Heute möchte ich Euch ein Buch vorstellen, das etwas ganz Besonderes ist. Ein Buch, das ein Thema aufgreift, welche keine leichte Kost darstellt. Es ist eine einfühlsame Geschichte für Familien von Sternenkindern und ganz besonders für Zwillingsmütter mit nur einem Kind an der Hand.

Emily und ihr Zwillingsbruder Felix sollen bald zusammen auf die Welt kommen. Sie befinden sich noch im Mutterleib und spüren die Liebe zueinander und die Liebe zu ihren Eltern, selbst wenn sie sie noch gar nicht erblickten. Doch eines Tages bekommt Emily Besuch von einem Engelsrufer. Der Engelsrufer hat eine Aufgabe. Er soll ganz besondere Schutzengel finden. Eine wahrlich schwere Aufgabe, denn nur ganz besondere Seelen können Schutzengel werden. Emily entscheidet sich ein solch besonderer Schutzengel zu werden, damit sie für immer auf Felix und ihre Familie aufpassen kann und sie beschützen kann.

Die Gestaltung ist einfach nur wunderschön.. In dunklen Farben gehalten wirkt es dennoch nicht düster. Die Farbgebung wie auf dem Umschlag bleibt im gesamten Buch gleich. Ich finde die Bebilderung einfach nur wunderschön und schaue es mir sehr gern an.

Die Geschichte ist völlig ruhig und unaufgeregt. Sie ist leise und harmonisch. Beim Lesen spürt man die Liebe mit der sie geschrieben wurde.

Der Gedanke hinter der Geschichte ist wahrlich schön. Ein Zwilling verließ im Mutterleib die Familie um auf immer der Schutzengel für die Familie zu sein. Eine wunderschöne Art Kindern nah zu bringen, dass ein Geschwisterchen vorzeitig von dieser Welt gerufen wurde. Gerade Zwillinge spüren manchmal, dass sie eigentlich ein Zwilling wären und fühlen sich als wenn ein Teil von ihnen fehlt. Dies Buch kann helfen dies Gefühl ein wenig abzufedern.

Auch wenn einem beim ersten Lesen die Tränen in die Augen steigen, so ist es im Kern kein trauriges sondern ein hoffnungsvolles Buch.

Der Bastelbogen am Ende des Buches ist nett, aber kein Muss in meinen Augen. Aber er kann hilfreich sein – wenn man es denn mit den Kindern zusammen liest – das Thema noch weiter zu verarbeiten und zu vertiefen.

Das Buch kostet 18,90 Euro und seit diesem Monat im Handel erhältlich. Es ist für Kinder ab vier Jahre geeignet.

Wenn Ihr Euch fragt, ob ich dies Buch meinen Kindern vorlas: Nein, ich tat es nicht. Ich habe das Buch allein gelesen, da es thematisch für meine Jungs keinen Bezug dafür gibt. Aber wenn ich ein Sternenkind hätte, ich würde zu diesem Buch greifen und es den Geschwistern an der Hand vorlesen. Mir gefällt der Gedanke dahinter so sehr, dass ich ihn forttragen würde in die Herzen meiner Kinder.

This entry was posted in Bücher and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere