Die Brandnooz Goodnooz Box im Januar

Anzeige

Meine Brandnooz Goodnooz Box ist angekommen und mit Neugier und Freude blickte ich hinein. Sie kam ohne spezielles Motto daher, sondern kündigte nur an, dass das Jahr abwechslungsreich gestartet wird.

Und da haben wir den leckeren Inhalt. Und so auf den ersten Blick würde ich sagen, dass abwechslungsreich den Nagel auf den Kopf getroffen hat.

Havesta Heringsfilets

  • 1,49 Euro
  • Launch Januar 2020

Ich erhielt die Sorte „Sahne-Kräuter-Creme“. Die kenne ich noch gar nicht und bin sehr gespannt drauf. Der Klassiker Heringsfilet in Tomatencreme ist bislang mein Favorit. Ich esse es gern auf getoastetem Weißbrot.

ORO d‘ Italia Tomatensauce mit Kräutern

  • 1,89 Euro
  • Launch April 2018

Tomatensoße mit Kräutern ist hier ein absolutes Muss-Produkt. Nudeln und Soße gehen einfach immer. Von daher bin ich sehr happy mit diesem Produkt.

Freche Freunde Zwieback Dinkel-Apfel-Fenchel

  • 1,99 Euro
  • Launch April 2019

Zwieback geht bei meinen Jungs eigentlich immer. Sie haben die Packung auch schon entdeckt. Noch haben wir sie nicht probiert, aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass die Produkte von Freche Freunde vor allem für sehr junge Kids super geeignet sind.

Original OeTTINGER Hanfkiss Straight 4.7

  • 0,99 Euro
  • Launch Dezember 2019

Hanfsamen und Bier – na da bin ich ja mal gespannt, wie das schmecken wird. Ich habe so überhaupt keine Vorstellung vom Geschmack und bin sehr gespannt.

Kölln Knusprig Haferkissen Zimt

  • 2,49 Euro
  • Launch Oktober 2019

Haferkissen zum Frühstück oder auch mal als Knabberei zwischendurch – lecker. Ich mag sie ja in Milch sehr gern. Heute Morgen schon gefuttert. 🙂

BIO D’Tea

  • 1,99 Euro
  • Launch Juni 2019

Ich erwischte die Sorte Kamille Rhabarber und fand sie mega lecker. Sehr erfrischend und harmonisch im Geschmack. Würde ich sofort nachkaufen.

kinder bueno White

  • 1,99 Euro
  • Launch Januar 2020

Kinder Bueno liebe ich seit meinem 16. Lebensjahr als ich es noch vor der deutschen Markteinführung in Italien zum ersten Mal probierte. Das war damals bei unserer Ski-Klassenreise der Süßigkeitenhit. Die bueno White ist essbar, durchaus lecker aber löst in mir keinen Begeisterungssturm aus. Das Original bleibt einfach am leckersten.

Soft COOKIE Chocolate Chunks

  • 0,79 Euro
  • Launch April 2018

Der Soft Cookie schmeckt wirklich super weich und lecker. Ich habe ihn direkt als allererstes probiert und kann ihn guten Gewissens weiterempfehlen.

Sprizzerò

  • 0,99 Euro
  • Launch April 2018

Beide Dosen fanden den Weg in meinen Kühlschrank, wo sie derzeit darauf warten, getrunken zu werden. Das Dosen Design ist wirklich schick und nun hoffe ich, dass mir der Inhalt genauso gefällt.

Pringles Minis Original

  • 1,00 Euro
  • Launch Januar 2020

Pringles – da scheiden sich die Geister. Die Einen schwören auf die Chips in der Rolle und die Anderen können ihnen nichts abgewinnen. Ich bin wohl irgendwas dazwischen. Sour Cream liebte ich. Die Originalen hingegen mag ich nicht wirklich. Man kann sie essen, schmecken auch, aber da ziehe ich Chipsfrisch stets vor. Mich wundert nur wieso die Minis – wirklich nette Größe – nicht in einer Minidose verkauft werden.

hohes C Bio Rote Früchte

  • 2,19 Euro
  • Launch April 2019

Ich liebe die Säfte von hohes C. Ich glaube, das habe ich sogar schon häufiger erwähnt. Rote Früchte sind zwar nicht meine Lieblingssorte, aber mit Mineralwasser verdünnt als Schorle, trinke ich diesen Saft wirklich gern.

Mumm Dry Alkoholfrei

  • 1,99 Euro

Das Goodnooz Produkt ist dieses Mal der Mumm Dry Sekt als alkoholfreie Variante.

Der Gesamtwarenwert der Box lag bei 20,78 Euro. Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen, wobei ich es etwas zu Sektlastig fand. Dennoch alles findet hier einen Abnehmer und daher eine sehr gute Verwertbarkeit bei den Produkten in unserem Haushalt. Ich bin somit sehr zufrieden.

Und wie hat sie Euch gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.