Wieder 35 Kinderbücher vorgelesen

Und wieder war ich als Vorleserin fleißig und meine Kinder hörten zu. Und ja wir lesen wirklich jeden einzelnen Tag. Mal nur die Gute-Nacht-Geschichte und mal auch mehrfach am Tag ein paar Bücher. Mal lese ich auch einfach vor während die Kinder Bügelperlenbilder machen. Lesen gehört hier einfach zum Alltag dazu.

Wieso Weshalb Warum? – Alles über Bäume

Ein sehr schönes Sachbuch über Bäume für Kinder von 4 bis 7 Jahre. Es ist aufgeteilt in:

  • Was ist ein Baum?
  • Wie unterschiedlich sehen Bäume aus?
  • Wo wachsen Bäume?
  • Wo sind Bäume noch zu Hause?
  • Warum tragen Bäume Blätter?
  • Wie essen und trinken Bäume?
  • Warum blühen Bäume?
  • Wie wächst aus einem Samen ein Baum?
  • Welche Tricks beherrschen Bäume?
  • Wie geht ein Baumleben zu Ende?
  • Wie viele Bäume stecken in unserem Alltag?
  • Wofür brauchen wir Holz?
  • Warum sind Bäume so wichtig?
  • Wie können wir Bäume schützen?
  • Welche Bäume sind rekordverdächtig?

Ich finde es sehr gut aufgebaut, einfach erklärt und meine Kinder waren gefesselt beim Vorlesen und Anschauen.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Wieso Weshalb Warum? Rund um die Familie

Das erste Mal, dass mir ein WWW Buch nicht wirklich gut gefiel. Es geht um die Familie und wie unterschiedlich Familien sein können und wie Verwandtschaftsgrade sind. Ich fand es teils total verwirrend und ich merkte wie meine Kinder bei den Verwandtschaftsaufzählungen einfach abgeschaltet haben. Sogar mein Hirn hat abgeschaltet…. An sich ist das Buch ok, es greift Trennung von Eltern auf, was bei stabilen Familien und sensiblen Kindern ggf. Ängste verursachen könnte. Es erklärt Patchworkfamilien, erklärt Adoptionsgründe und wieso Kinder in Pflegefamilien kommen und geht auch auf Regenbogenfamilien am Rande ein. Auch ein Blick in andere Länder wird getätigt. Mir war es teils zu wir, teils zu oberflächlich und teils thematisch für meine Kinder unpassend.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Raphael kommt in die Schule von Sylvia Englert

Wann wird man eigentlich richtig groß? Also wann ist man ein großer Junge? Raphael fragt herum und bekommt unterschiedliche Antworten. Er bekommt seinen Schulranzen zum Geburtstag, im Kindergarten wird die Schultüte gebastelt und dann ist der erste Schultag da. Alles ist aufregend und toll. Und dann ja dann ist er sogar groß und ganz stolz drauf.

Ein nettes einfaches, unaufgeregtes Buch rund um den Schulbeginn.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Frida, die kleine Waldhexe – Spinnentier und Raben, man muss nicht alles haben!

Frida hat zu viel Krempel und das fällt erst so richtig ihr auf als sie wie verrückt ihr Zauberbuch sucht, denn aus versehen hab sich ihre Gäste mit einem Starrezauber belegt und sie muss den Auflösezauber finden. Doch egal wo sie sucht, nur Gerümpel und unnützes Zeug und ihre tierischen Freunde mahnen sie immer an, sie habe zu viel. Man muss nicht alles aufheben und haben. Am Ende findet sie das Buch im Regal, wo es hingehört und kann ihre Freunde befreien und sieht ein, dass sie entrümpeln muss und weniger anschaffen sollte.

Nett gemeint, nette Story, aber ob das bei Kindern so ankommt? Ich dachte die ganze Zeit nur: Dann räum doch mal auf und halte Ordnung…. dann findest Deinen Kram aus…. Für meine Kids war es einfach eine nette Geschichte.

Hier kannst das Buch kaufen >>> *

Krümel & Fussel – Allein unter Schafen von Judith Allert und Joelle Tourlonias

Krümel und Fussel erwachen plötzlich mitten in einer Schafherde und wollen nicht auffallen, denn die Schafe sind größer und stärker als sie. Also tun sie so als wären sie Schafe. Doch der Macht einer Matschepfütze kann eben kein Schwein widerstehen und so fliegen sie auf. Doch die Schafe sind ganz anders als gedacht und am Ende sind alle Freunde.

Mega schöne Bilder. Und eine echt niedliche Geschichte. Es macht Spaß die Schafe zu lesen.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Neues vom Ernst des Lebens – Geschichten zum Schulanfang

In diesem Buch finden sich mehrere Kurzgeschichten rund um das Thema Schule. Annette und Ernst sind Erstklässler und stolz endlich Schulkinder zu sein. In den Geschichten dreht es sich immer wieder darum, was passiert, wenn man Redewendungen wörtlich nimmt. Zum Schmunzeln für Groß und Klein.

Ein tolles Geschenk zum Schulanfang.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Ein Huhn, ein Ei und viel Geschrei – Eine Bauernhofgeschichte

Lulus allererstes Ei ist verschwunden. Einfach weg. Es muss gestohlen worden sein? Maulwurf Astor Chang und Zippo die Grille müssen als Detektive ganz genau hingucken und alle befragen. Verdächtige gibt es genug, aber es war angeblich keiner…. War es vielleicht die eitle Ziege Vanessa, die gern ihren Ziegenbart mit Eigelb pflegen würde? Oder war es die Katze Tamara, die mit Eiern gern Fang-die-Maus spielt?

Eine lustiges Buch, das auch meinen Sechsjährigen noch Spaß machte. Etwas absurd, aber lustig.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Der Bär im Zauberwald von Gregory Rogers

Ein Bär im geheimnisvollen Wald findet ein märchenhaftes Königreich. Ein gieriger Bösewicht hat das Königspaar gefangen genommen, doch der Bär befreit alle und gemeinsam besiegen sie den Bösewicht und der Bär geht wieder nach Hause.

Das Buch ist im Endeffekt der allererste Comic, den meine Kinder angeguckt haben. Ein Comic allerdings ohne Text. Nun kann man es die Kinder einfach ansehen lassen oder man nutzt es als freies Lesebeispiel. So kann man völlig frei die Geschichte erzählen.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Das Rap-Huhn: Mit Liedern und Geschichte auf CD – gelesen von Oliver Korittke

Draußen auf dem Lande bei den Tieren ist das Leben noch in Ordnung: Alles ist wunderbar. Bis eines Tages ein fremdes Huhn – das Rap-Huhn – aus der Stadt auftaucht und erklärt, dass in der Stadt alles besser wäre. Das Rap-Huhn findet das Dorfleben mega langweilig und will beweisen, dass in der Stadt alles cooler ist, doch damit fällt er auf den Schnabel bis er am Ende eingesteht, dass die Stadt doch gar nicht so cool ist. Und die Hühner ihm erklären, dass er sich nicht besser machen muss als er ist, um gemocht zu werden, denn Hühner halten doch zusammen.

Die Geschichte ist nett gemacht und die Lieder fügen sich gut ein. Die Lieder kamen bei meinen Kids gut an. Ich las den Text und spielte nur die Lieder am Player ab. Man kann die Geschichte aber auch so komplett ihnen nur von CD vorspielen lassen. Die Lieder sind lustig und abwechslungsreich und lustig.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Der Regenbogenfisch und seine Abenteuer von Marcus Pfister

In diesem Sammelband befinden sich mehrere Abenteuer des Regenbogenfisches.

  • Regenbogenfisch, komm hilf mir!
  • Der Regenbogenfisch stiftet Frieden
  • Der Regenbogenfisch hat keine Angst mehr
  • Der Regenbogenfisch kehrt zurück
  • Der Regenbogenfisch entdeckt die Tiefsee

Beim Regenbogenfisch scheiden sich wohl die Geister, ob man ihn mag oder nicht. Dieser Sammelband war ok würde ich meinen. Einfache Geschichten für die Kleinen. Moralische Message inklusive. Es wären keine Bücher, die ich nachkaufen würde, aber es schadetet auch nicht, sie mal vorgelesen zu haben. Bei Kleinstkindern durchaus beliebt, weil die Flossen immer so schön glitzern. Da bleiben die Kleinen immer gespannt mit bei und schauen ins Buch. Besonders gut gefiel mir die Geschichte „Der Regenbogenfisch hat keine Angst mehr“.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Eine Hühnerschaukel für Rosa von Anja Ackermann und Nadine Reitz

Die Geschichte ist simpel. Die Hühner wohnen in einer alten Villa am Dorfrand bei Hermine. Die muss das Dach reparieren, doch Rosa hat aus Langeweile die Tüte mit den Schrauben verloren. Da kommt ein Paket an und die Hühner sind voller Neugier und zerrupfen es um reinzusehen. Darin findet Rosa schrauben, die sie stolz Hermine bringt. Nun kann sie das Dach reparieren. Hermine kriegt allerdings nen Schock als sie das Chaos beim Paket sieht. Im Paket ist allerdings kein Hühnerspielplatz und auch kein Spiegel und kein gewünschtes Hühnerbett sondern eine Sitzbank. Wie langweilig. Es müssen nur noch die Füße angeschraubt werden, aber wo sind denn die Schrauben…. da beichtet Rosa ihr Vergehen und statt sich zu ärgern muss Hermine lachen. Kurzerhand holt sie Seile und zwei Haken und macht eine Schaukelbank aus der eigentlichen Sitzbank. Das ist doch noch viel besser – finden alle.

Eine amüsante, einfache Geschichte. Für kleine Kinder ganz nett. Vor allem weil die Bilder auch sehr schön sind.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Die allerkleinste Polizistin – Ein Kommissar-Gordon-Bilderbuch

Pieps ist eine kleine Siebenschläferin und winzig klein. Es ist ihr erster Tag in der Vorschule und sie machen einen Ausflug zur Polizeistation. Dort soll sie kurz rausgehen und haut beleidigt ab, denn wieso soll sie als einzige rausgehen? Drei Tierkinder wollen sie suchen und auch die Polizei sucht sie. Doch Pieps kommt gut zurecht und befreit sogar einen Vogel aus einer Dornenhecke. Am Ende rettet sogar sie die drei Tierkinder, die sich verlaufen hatten im Wald. Am Ende wird alles gut.

Mir hat das Buch ehrlich gesagt gar nicht gefallen. Die Sprache war seltsam und auch der Satzbau gewöhnungsbedürftig. Die Geschichte hatte zwar irgendwie Sinn, aber irgendwie auch nicht wirklich. Meine Kinder waren eher gelangweilt.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Der kleine Drache Kokosnuss – Die Mutprobe

Der kleine Drache Kokosnuss und sein Freund der Fressdrache wollen zusammen im Dschungel übernachten. Sie treffen auf den Weg dahin lauter Tiere vor denen sich der kleine Drache fürchtet und immer heißt es, sie müssen nur vor dem Tiger Angst haben. Als sie im Dschungel übernachten, da treffen sie tatsächlich auf den Tiger, doch am Ende ist er ein ganz Lieber und bewacht die beiden in ihrem Zelt, damit ihnen nichts passiert. Ein sehr einfaches aber süßes Kinderbuch.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Die kleine Hexe – Winterzauber mit Abraxas

Die kleine Hexe lernt und lernt und lernt für die Walpurgisnacht. Doch irgendwann ist auch mal gut und sie will raus in die Welt, also zieht sie sich dick an und fliegt in die Stadt, wo sie auf sehr unterschiedliche Menschen trifft. Sie lernt Fastnacht kennen und beschließt es mit den Tieren im Wald zu feiern.

Das Buch ist toll gemalt und die Geschichte einfach süß und lustig. Meine Söhne fanden es toll und ich selbst liebe die Art der Sprache.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Wieso Weshalb Warum – Bei den Römern

Ein sehr interessantes Sachbuch für Kinder zwischen vier und sieben Jahren. Mir gefiel einzig der Einstieg in die Thematik nicht. Es ging zu HolterdiePolter, daher sollte man vorher den Kindern erläutern, wer die Römer waren. Die Sklaventhematik wurde etwas „verharmlost“. Aber ansonsten ein nettes Buch.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Die Jagd nach dem magischen Detektivkoffer – Die Jagd beginnt

Vorweg: Was ein tolles Buch!

Die Zwillinge Marie und Lukas erhlaten einen magischen Detektivkofffer von ihrer Tante aus Indonesien. Sieht anfangs harmlos und langweilig aus, doch darin sind magische Gegenstände und eine Warnung: Hütet Euch vor lang und kurz. Lang und kurz sind die Ganoven Topf und Deckel, die den Koffer versuchen zu klauen, was ihnen auch gelingt. Doch mit Hilfe einiger magischer Gegenstände können die Zwillinge ihn zurückbekommen.

Das Buch ist nett geschrieben und ab 7 Jahren geeignet. Es finden sich auch ein paar Rätsel mit drin, die der Leser zu lösen hat. Das hat meinen Jungs besonders Spaß gemacht. Die Geschichte fesselte meine Jungs und sie waren voll dabei. Das Buch eignet sich auch super für Erstleser.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Frida, die kleine Waldhexe – Drunter, drüber, kreuz und quer, gut aufpassen ist nicht schwer!

Frida ist schusselig. Nie passt sie richtig auf. Sie lässt Käfige offen, verschusselt sich zu organisieren, weswegen Dinge immer wieder schief gehen. Ihre Tiere ermahnen sie, doch sie hört einfach nicht zu. Am Ende versaubeutelt sie die Suppe für das Zauberertreffen, doch welch Glück hat sie ungewollt eine Heilsuppegekocht, die den Zauberer von seinen Rückenschmerzen befreit. Frida schwört am Ende ihren Tieren Besserung.

Nettes Buch über das ordentlich und gründlich sein und welchen Nutzen es hat. Ich fand die Geschichte allerdings eher mittelmäßig. Es kratzt thematisch irgendwie nur an der Oberfläche.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Little People, Big Dreams – Stephen Hawking

Als kleiner Junge schaute Stephen Hawking zu den Sternen und fragte sich, was das Universum wohl sei. Obwohl er in der Schule eher schlecht war, schaffte er es mit seiner Neugier nach Oxford und Cambridge. Er wurde mit seinen Forschungen zu, bedeutendsten Wissenschaftler seiner Zeit.

Das Buch zeigt eindringlich, dass eine Krankheit einen nicht aufhalten muss. Dass es immer einen Weg gibt, etwas Besonderes zu werden. Dass Neugier eine Antriebskraft für Großes ist.

Wahnsinnig tolles Buch – sogar für kleine Kinder.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Hase Hibiskus und der Möhrenklau von Günther Jakobs und Andreas König

Der Hase Hibiskus will Frühstücken und legt sich ein paar Möhren auf die Bank vor seinem Haus. Als er kurz reingeht, um das vergessene Salz zu holen, werden die Möhren geklaut. Er folgt den Fußspuren, um den Dieb zu fangen. Dabei beschuldigt er nach und nach jedes Tier, dass ihm begegnet. Doch alle können belegen, dass sie es nicht waren. Am Ende führen ihn die Spuren zu seinem eigenen Haus zurück, wo alle seine Freunde auf ihn warten und ihn mit einem Möhrenkuchen zum Geburtstag gratulieren. Am nächsten Morgen wacht der Bär auf und sein Honig ist weg…einzig Fußspuren sind auf dem Boden zu sehen.

Ein lustiges Buch. Die Kinder fanden es toll. Ich hab den wütenden Hasen aber auch wütend gelesen *kicher*

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Die Eiskönigin II – Olaf in der Bücherei

Olaf soll den Bibliothekar ind dessen Abwesenheit in Arendelle vertreten. Anna meint, dass Olaf das am Besten kann, denn neben Umarmungen liebt Olaf nichts so sehr wie Bücher. Olaf fühlt sich wie im Paradies und baut die Bücherei ganz nach seiner Vorstellung um, was ein Magnet für die Kinder der Stadt wird. Nach der Rückkehr ist der Bibliothekar Oddvar nicht böse sondern freut sich.

Ein sehr einfaches und schlichtes Bilderbuch für kleine Kinder.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Das grosse starke Buch von Susanna Isern und Rocio Bonilla

Das Buch geht je Doppelseite auf ein Kind und seine Stärken ein. Lena erzählt super Geschichten und Finns größte Stärke ist das Lesen. Carlas Stärke ist die Mathematik während Luisas Stärke die gute Laune ist. Am Ende wurden viele Stärken vorgestellt und der Leser wird gefragt, welches seine größte Stärke ist und es wird vermittelt, dass man auch mehr als nur eine Stärke haben kann. Ein wirklich schönes Buch über ganz wichtige Stärken.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Pettersson und Findus – Findus und der Hahn im Korb

Plötzlich kommt Pettersson mit einem Hahn daher und der kräht und Findus wird eifersüchtig. Der Hahn und er werden keine Freunde. Auch den Anderen geht das Krähen irgendwann auf den Zeiger, also versuchen sie eine Lösung zu finden, doch jede Lösung wird zur Qual. Am Ende ersinnt Findus einen fiesen Plan, der damit endet dass der Hahn völlig verzweifelt flieht.

Nein, die Geschichte hat mir nicht gefallen. Was aber vor allem am Ende lag, dass der Hahn aus Angst um sein Leben floh. Auch hat Findus nur wenig gelitten unter seiner fiesen Tat. Nein, dieses Mal keine gute Geschichte von Findus und Pettersson.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Waldtage von Stefanie Höfler

Das Buch hat mich überrascht. Die Geschichte an sich ist einfach. Der Kindergarten hat Waldwoche. Sie gehen jeden Tag in den Wald, aber außer einer Spinne sehen sie kein Tier. Doch sie sehen irgendwann Spuren von Tieren. Die Geschichte selbst ist irgendwie Nebensache bei meinen Jungs gewesen. Es ging ihnen eher um die Bilder, denn da sah man überall Tiere versteckt um die Kinder herum. Nur die Kinder sahen sie nicht. Aber meine. Und sie freuten sich beidem Tier, das sie entdeckten. Überraschend gutes Buch.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Wieso Weshalb Warum – Wir entdecken den Weltraum

Zum ersten Mal hat mir ein WWW Buch mal nicht so gefallen. Ja es sind viele Fakten drin. Ja man findet gutes Wissen. Aber irgendwie hats meine Jungs hier mal nicht so gefesselt. Es war zu sprunghaft. Zu faktisch. Zu ungreifbar irgendwie. Nein, das gefiel mir mal nicht so.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Pettersson und Findus – Armer Pettersson

Pettersson hat einen richtig miesen Tag und brüllt sogar Findus an. Der will ihm doch nur helfen…. Mit Trick 17 gelingt es Findus Pettersson zum Angeln zu bringen und da gewinnt Pettersson seine gute Laune zurück.

Ein niedliches Buch, das zeigt dass schlechte Laune vertrieben werden kann.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Juhu, Letzter! von Jens Rassmus

Wie langweilig doch die Olympiade der Tiere ist. Immer gewinnen die gleichen…. da schläft das Publikum ein. Doch wie wäre es, wenn mal die Letzten gewinnen und nicht die Ersten? Ein aberwitziges Unterfangen, wo garantiert keiner – ok einer – einschläft.

Tolles Buch, tolle Geschichte, klasse Humor. Hat uns außerordentlich gut gefallen.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Wieso Weshalb Warum – Wir entdecken die Wunder der Natur

In diesem WWW Buch dreht sich alles um die größten Wunder der Natur. Vom höchsten Berg, dem kältesten und heißesten Fleck der Erde, dem Regenwald und über Finnland mit seinen Vulkanen. Uns hat das Buch gut gefallen. Es war ein grober Überblick über die unterschiedlichsten Regionen unserer Welt.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Mimi und Mozart von Doris Dörrie

Die Geschichte ist einfach und angenehm. Mimi mag nicht Klavier spielen üben. Da steigt der kleine Mozart aus dem Klavier und entdeckt die Neuzeit. Die macht ihm Angst und er zeigt Mimi seine Zeit. Mimi und er werden Freunde und sie kehrt zurück und übt Klavier spielen.

Niedlich geschrieben und schön gezeichnet mit einem ganz eigenen Humor.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Bildermaus – Schwimmen lernen ist ganz leicht

Das Schwimmen geht endlich los. Im Wasser haben Emma und Erik viel Spaß. Aber es ist nicht so einfach die Bewegungen der Arme und Beine hinzubekommen. Aber am Ende bekommen sie das Seepferdchen. Ich fand das Buch ganz nett. Thematisch für uns sehr passend.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Boris der Kater – Das Badewannenauto von Erwin Moser

Ein nettes einfaches Buch. Der Kater erlebt lauter lustige kleine Abenteuer. Ein sehr einfaches Bilderbuch mit wenig Text. Für 4 bis 5 Jahre zu empfehlen.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Manuel & Didi – Mäuseabenteuer im Winter von Erwin Moser

Ein sehr einfaches Bilderbuch mit wenig Text. Die beiden Mäuse erleben kleine unaufgeregte Abenteuer. Niedlich und freundlich gemacht. Teils auch lustig. Für Kinder zwischen 4 und 5 Jahren zu empfehlen.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der dem Mond Gute Nacht sagen wollte

Wie immer eine süße Geschichte vom kleinen Siebenschläfer. Dieses Mal will er dem Mond Gute Nacht sagen, aber der Mond hört ihn nicht. Also klettert er mit der Hilfe seiner Freunde höher und höher bis der Mond ihn anscheinend hört.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Pettersson zeltet von Sven Nordqvist

Pettersson und Findus finden ein Zelt auf dem Dachboden und so beschließen sie loszuwandern, um zu zelten. Das mit dem Loswandern klappt dank der Hühner nicht und so zelten sie im Garten. Doch dabei kommt es zu einigen Vorkommnissen…

Wie immer eine lustige Geschichte über Pettersson und Findus.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Zilly und Zingaro – Rätselhafte Monsterspuren

Ein sehr lustiges Buch über die Hexe und ihren schwarzen Kater. Das Buch gefiel meinen Kids sehr gut. Vor allem die Auflösung der Spuren sorgte für Lachen und Erheiterung.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

Zilly und Zingaro – Alles Magie

Gleich drei Bände finden sich in diesem Sammelband. Eine davon ist sogar neu.

  • Zilly fliegt wieder
  • Der Zauber-Computer
  • Fabelhafter Feuerzauber

Alle drei Geschichten sind lustig und meine Söhne haben total gespannt zugehört. Es gibt aber auch sooo viel lustiges nebenbei zu entdecken. Die Bilder sind toll und die Figuren lustig und sympathisch. Absurd und doch logisch. Einfach lustig. Vor allem die erste Geschichte gefiel mir sehr gut.

Hier kannst Du das Buch kaufen >>> *

* Affiliate Link – Ich erhalte eine Provision pro verkauftem Produkt.
* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.