Gute Freunde sind zum Ärgern da

Wozu hat man gute Freunde? Um sie zu ärgern.

Meine engsten Freunde genießen es mich zu ärgern. Absolut und wirklich ALLE! Dumme Sprüche fliegen hin und her und immer auf die kleine dicke mit Brille. ;)

Umso schöner, wenn ich auch mal ärgern kann. *hehe*

So saß ich bei Freunden im Wohnzimmer als deren 13jährige Tochter kurz hinein kam und sofort wieder in ihrem Zimmer verschwand.

Ich: Oh Dein Töchterchen wird auch immer erwachsener.
Der Papa: Halt die Klappe.
Ich: Dauert nicht mehr lange bis zum ersten Freund.
Der Papa: Halt die Klappe.
Ich: Ja ja und dann der erste Kuss.
Der Papa: Wo ist meine Schrotflinte?
Ich: Ah schon mal als Vorsorge für später?
Der Papa: Nein für Dich JETZT

:-D

Ja wir haben uns alle lieb. *kicher*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.