Der einzig wahre Spielecomputer: Der Amiga

Nachdem ich bereits in den Erinnerungen zum C64 schwelgte, dreht es sich heute um den Amiga. Mein Dad hatte einen Amiga 500 und an dem habe ich manch heitere Stunde, sowohl mit Freunden als auch allein, in meiner Kinderzeit verbracht. Ich war jedoch keine Stubenhockerin, sondern durchaus viel unterwegs. Am Wochenende ging es ja immer auf den Campingplatz, für Ausgleich war also mehr als gesorgt. :) Dennoch, in mir wohnt eine kleine Zockerseele und diese erfreute sich an vielen tollen Amiga Games.

  1. Monkey Island (0:00)
  2. New Zealand Story (0:07)
  3. Lemmings (0:31)
  4. Indiana Jones and the Last Crusade (1:55)
  5. Chuck Rock (2:13)
  6. Rick Dangerous (2:55)
  7. Blues Brothers (3:13)
  8. Indiana Jones and the Fate of Atlantis (3:49)
  9. Dyna Blaster (4:01)
  10. Zak McKracken and the Alien Mindbenders (4:19)
  11. Maniac Mansion (4:49)
  12. James Pond (5:25)
  13. Loom (5:43)
  14. Bubble Bobble (6:07)
  15. Rodland (6:37)
  16. Lemmings 2: The Tribes (7:01)
  17. Rick Dangerous 2 (7:19)
  18. Zool (8:01)
  19. Klax (8:19)
  20. 4D Sports Driving (8:37)
  21. Rainbow Islands (8:43)
  22. Pushover (9:07)
  23. Ugh! (9:13)
  24. Prince of Persia (9:37)
  25. James Pond 2 – Robocod (9:55)

22 der gezeigten Spiele habe ich auf dem Amiga gezockt, die letzten beiden entdeckte ich jedoch erst auf einem Computer bzw. als Playstation 1 Spiel für mich. Geliebt habe ich Monkey Island. Ich bin ein wahrer Point & Click Adventure Freak gewesen und liebe diese Art Games auch heute noch. Loom war das erste Spiel dieser Art, welches ich durchzockte. Mein Dad und ich spielten es zeitgleich. 4D Sports Driving, himmel was für Strecken baute ich bei dem Game, jedoch erst auf dem PC. Auf dem Amiga hatte ich es nicht. Aber Stunden verbrachte ich mit James Pond und Ugh!, viele Stunden….

Doch die meisten meiner häufig gezockten Games tauchen im Video nicht auf.

  • Giana Sisters
  • The Addams Family
  • Arkanoid
  • Cool Spot
  • Crime Time
  • Curse of Enchantia
  • Street Fighter 2
  • Dingsda
  • Der Preis ist heiß
  • Doofus
  • Duck Tales: Quest for Gold
  • Edd the Duck!
  • Ghostbusters II
  • Hong Kong Phooey
  • The Humans
  • KGB
  • Kid Chaos
  • Kid Gloves
  • Der Landsitz von Mortville
  • Leander
  • Leisure Suit Larry 1 bis 5
  • Little Computer People
  • Lost Vikings
  • McDonald Land
  • Pango
  • Pizza Connection
  • Premiere
  • Punkt Punkt Punkt
  • Putty
  • Stadt der Löwen
  • Risk
  • Robocop
  • Rolling Ronny
  • Scooby Doo
  • Simon the Socerer
  • Soccer Kid
  • Sword
  • Das Telekommando kehrt zurück
  • Titus the Fox
  • Wacky Racers
  • Wetten dass…?
  • Wheel of Fortune
  • Wonderboy
  • Yogi Bear
  • Shufflepuck Cafe
  • Flood
  • Humans II
  • American Gladiators
  • Dingsda
  • Hop oder Top
  • Grand Slam Master
  • Test Drive
  • Sleepwalker
  • Billys tomatoe game

 

Was habe ich Shufflepuck Cafe geliebt, die Gegner waren einfach zu genial. Und die ganzen Jump n’ Run. Seufz, ja doch, Games die noch richtig Fun machten zu einer Zeit, wo ein Joystick noch ein Joystick war. :)

Über das Game Little Computer People kann man fast einen eigenen Blogartikel schreiben. Ich mochte es damals, aber das Video zeigt gut, wie eigensinnig so Computerleute sein können… das erste Game was einen ignorierte…. und wenn es einen doch wahrnahm, feierte man es einfach nur. :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.