Blechnudeln

Ich wollte mal was ganz Neues ausprobieren und so wagte ich mich an Blechnudeln.

Zutaten

  • 400 g Farfalle
  • 400 g Zucchini
  • 1 Dose Mais ca. 140 g
  • mehrere kleine Cocktailtomaten
  • 250 g Hackfleisch (halb und halb)
  • 125 ml Sahne
  • 123 ml Milch
  • 3 Eier
  • 150 g geriebener Käse
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • Butter zum Blech einreiben

2018-05-20 11.11.21

Zubereitung

Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Die Zucchini waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Tomaten waschen und halbieren. Die Sahne, die Milch und die Eier werden miteinander verquirlt. Das Ganze nun mit Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian kräftig würzen. Das Hackfleisch in der Pfanne krümelig anbraten.

2018-05-20 11.14.20

Nachdem man das alles vorbereitet hat, ist die Zeit gekommen das Backblech mit Butter einzuschmieren und den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorzuheizen.

Die Nudeln werden auf dem Backblech verteilt und mit dem Hackfleisch vermischt und mit der Soße übergossen. Die Zucchini und die Tomaten werden darüber verteilt und alles wird mit dem Käse bestreut. Das Blech muss für 25 Minuten in den Ofen.

2018-05-20 11.42.49

Alex mochte die Zucchini und die Tomaten nicht. Basti verweigerte lediglich die Tomaten.

2018-05-20 11.49.01

Ich selbst fand es geschmacklich ok, aber es war jetzt nicht der Überflieger. Kann man mal ausprobieren, man darf es nur nicht mit Oregano und Thymian zu gut meinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.