Kuschelflosse – Der knusperleckere Buchstabenklau

Anzeige

Kuschelflosse ist mittlerweile fester Bestandteil im CD-Player meiner Jungs. Nach der ersten Geschichte im Zauber-Riff, dem Schlürfofanten-Fall, der Glitzerbohne und der Weltmeisterschaft, gibt es nun ein weiteres Highlight im Kinderzimmer zu hören. Der knusperleckere Buchstabenklau ist das neuste Kuschelflossen Abenteuer!

Kuschelflosse kann seine Traumstunde im Radio nicht mehr hören, weil die Buchstaben verschwinden. Ein Radio-Schluckauf ist wahrlich nichts, was man gern hört. Aber nicht nur der Radiogeschichte fehlen Buchstaben, auch Zeitungen, Büchern und Schildern in ganz Fischhausen gehen sie verloren. Nur was steckt dahinter?

Mutig legen Kuschelflosse, Sebi, Emmi und Herr Kofferfisch ein köstliches F, ein A, zwei Ls und ein E aus, um den Dieb auf frischer Tag zu ertappen. Doch dann führt sie die Spur in die Mjammjam Fabrik…. ausgerechnet eine Fabrik für Buchstabensuppe….

Natürlich wird die CD wieder vom einzigartigen Ralf Schmitz gelesen. Er passt einfach zu Kuschelflosse und ist der Hauptgrund wieso ich die CD dem Buch vorziehe. Meine Jungs haben seine Stimme komplett mit den Abenteuern von Kuschelflosse verknüpft.

Und ich gestehe…. ich bleibe gern auch liegen, wenn die Kinder schon lange eingeschlafen sind, um das Abenteuer zu ende zu hören…. ich mag eben ebenfalls die Geschichte und die Stimme von Ralf Schmitz. 😀 Also nicht nur eine Geschichte für Kinder ab vier Jahren, sondern auch eine schöne Geschichte für die Mamas und Papas. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.