Knusperstangen

Wer picknicken gehen will, der steht vor der Frage: Was mache ich, was nicht unbedingt gekühlt werden muss? Er erging es mir und ich kam auf die Idee Knusperstangen zu machen.

Zutaten

  • Hefeteig (1 Packung)
  • 3 bis 4 Karotten
  • 1 bis 2 rote Paprika
  • 1 Eigelb

Zubereitung

Beim allerersten Mal machte ich den Hefeteig noch selbst. Doch beim zweiten Mal griff ich zu fertigem Teig aus dem Kühlregal. Beides funktioniert einwandfrei und schmeckt.

Der Hefeteig wird ausgerollt und mit Eigelb bestrichen. Die Karotten werden geschält und fein geraspelt, die Paprika werden ebenfalls fein geraspelt oder in ganz kleine feine Würfel geschnitten und mit den Karotten vermischt. Wichtig ist die Karottenraspeln vor dem Vermischen gut auszudrücken, damit die Masse nicht so feucht ist. Nun wird die Gemüseraspeln auf dem halben Teig verteilt und der Teig zusammen geklappt. Nun muss es in ca. 1,5 cm breite Streifen geschnitten werden. Die Streifen werden gezwirbelt, nochmal mit Eigelb bestrichen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech für ca. 10 Minuten bei 220 Grad Umluft gebacken.

Auskühlen lassen und mitnehmen zum Picknick. Die Knusperstangen kamen bei den Mamas sehr gut an, meine Söhne allerdings mochten die Stangen nicht so gern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.