Gut gewärmt in den Winter – die neue Protest Winter Kollektion 20/21

Anzeige

Noch ist keine Schneeflocke zu sehen, doch sie werden dies Jahr kommen. Davon bin ich fest überzeugt. Uns wurde so viel dies Jahr bereits genommen, dass Väterchen Frost doch garantiert für ein bissle weißes Vergnügen sorgen wird, gell? Ich zumindest möchte darauf vorbereitet sein

Dieses Jahr will ich Schnee

Letztes Jahr kauften wir Schlitten… und wie viele Tage hatten wir Schnee? Null Tage! Ernsthaft! Wir sahen an zwei Tagen mal Schnee fallen, aber es blieb genau an null Tagen Schnee liegen…. Welch Enttäuschung für die Kids – und für mich. Sie sind noch nicht ein einziges Mal in ihren sechs Lebensjahren Schlitten gefahren. Das muss sich doch mal ändern!

Ich bete drum, dass wir dieses Jahr zumindest im Harz Schnee haben werden. Und ich bete drum, dass wir dann auch dahin fahren dürfen. Bei mir steht die Gesundheit noch vor dem Schneevergnügen, aber dennoch haben wir Schneekleidung geshoppt. Erstens wird es sowieso kalt und auch ohne Schnee will man es warm haben und zweitens stirbt die Hoffnung bekanntlich zuletzt. Und ich bin doch im Grund meines Herzens elender Optimist. 🙂 Also Väterchen Frost, enttäusch mich nicht!

Meine Herren der Schöpfung bekamen neue Winterkleidung

Protest hat gerade seine neue Skimode für die Saison 20/21 veröffentlicht. Der Trend geht diesen Winter zu Karos, Kettendesigns und Leopardenfell. Die Stoffe sind für mich sehr ansprechend. Es sind funktionales Softshell-Gewebe, weicher Samt und anschmiegsames Fleece im Trend. Neonfarben sind natürlich ebenfalls angesagt und die absolute Trendfarbe dieses Winters heißt Purple.

Ja auch Herren Skijacken sind in der Farbe Purple angesagt. Wobei ich meinen Gatten nicht für die Farbe begeistern konnte. Er habe ein Hemd in der Farbe, das würde genügen. Bei seiner Winterjacke griff er zu klassischem blau. Unsere Jungs erwählten sich schwarz und grau als ihre Jackenfarbe. Ich habe es versucht, wirklich. Zu Neon waren sie nicht zu bewegen. Die Jacken sind sehr wärmend und doch irgendwie „leicht“. Ganz anders als zu meiner Kindheit, wo ich eine so dicke Winterjacke hatte, dass ich sofort 50 Kilo schwerer aussah…. Aber warum mussten es gedeckte Farben sein?

Neonfarben sind toll

Dabei kommt Neon so toll. Vor allem im weißen Schnee. Beim Rodel- oder Skiunfall wird man so wenigstens schnell gefunden. Das sollte man sich auch mal vor Augen führen. Die hier gezeigte gelbe Jacke stammt übrigens aus der Protect PVRE Green Style Serie. Diese steht für Nachhaltigkeit. Die PFC-freie Jacke wurde aus recyceltem Polyester hergestellt. Das Outfit mit schwarzer Damen Skihose und gelber Damen Winterjacke wäre total mein Ding. Gelb ist so eine tolle Farbe. Einfach lebensfroh.

Kettenmuster sind voll im Trend

Auch sehr gut gefällt mir diese Damen Skijacke in schwarz mit Kettenmuster darauf. Passend dazu gibt es einen Pullover und Fäustlinge mit gleichem Muster. Ich finde das Kettendesign echt edel.

Aber auch die Winter-Streetstyle Mode sagt mir sehr zu. Sie wirkt auf mich unheimlich lebensfroh.

Rabattgutschein für Euch

Mit dem Rabattgutschein connyswelt10 erhaltet Ihr bis zum 28. Februar 2021 10% auf Euren Einkauf im Onlineshop von Protest.

Dann kommt Ihr auch kuschlig warm und voll beweglich durch den Winter. 🙂 Wenn Ihr in einer Schneeregion wohnt, dann beneide ich Euch. Ich möchte auch gern wieder richtig im Schnee versinken, so wie 1996 im Italien Schullandheim und meine Söhne wünschen sich einen Schneeengel zu machen. Basti hat mir schon häufig davon erzählt wie gern er einen Schneeengel machen will. Ich wäre damit schon voll zufrieden. Das ginge sogar bei uns im Innenhof – wenn denn der Schnee mal liegen bleibt….

recyceltem Polyester und hat eine Wassersäule von 20.000 mm und eine Atmungsaktivität von 20g. Sie hält durch ihre Steppung besonders warm. Natürlich sind die Reißverschlüsse versiegelt und die Kapute ist abnehmbar. Sie ist etwas kürzer geschnitten und hat eine schlanke Passform.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.