Karotten-Apfel-Schnitzel mit Mais-Reis

Dies Gericht empfand ich als etwas ungewöhnlich. Es schmeckte mir durchaus, doch nur 50% der Kinder liebten es. Nur der Mais-Reis traf den Geschmack aller.

Zutaten

  • 400 g Karotten
  • 1 Apfel
  • 4 Schweineschnitzel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 200 g Sahne
  • 125 g Reis
  • kleine Dose Mais
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL O-Saft
  • Salz, Pfeffer, Mehl, Zucker, Butterschmalz

Zubereitung

Die Schnitzel werden gesalzen, gepfeffert und in Mehl gewendet. Danach in der Pfanne in etwas Butterschmalz anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.

Die Karotten und den Apfel schälen und grob raspeln. Im Bratfond des Fleisches die Karotten-Apfel-Raspeln anbraten. Diese mit Zitronensaft betreufeln und Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nun kommt die Sahne hinzu und die Schnitzel werden bei mittlerer Hitze darin 8 bis 10 Minuten fertig gegart.

Nebenbei den Mais-Reis wie folgt zubereiten. In einem Topf voller Salzwasser den Reis fertig garen. Eine gehackte Zwiebel in Butter in einer Pfanne anschwitzen. Nun den Reis zufügen und kurz mit dünsten. Den Mais und den O-Saft zufügen.

Ja der Anblick ist irgendwie gewöhnungsbedürftig. Ich bin kein Profi im Anrichten, wie man merkt. Aber geschmacklich war es durchaus interessant. Als ich den Reis mit dem Karottengemisch vermengte, war es besonders lecker – fanden auch die Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.