Burrito Bowl mit würzig-frischer Putenbrust und knusprigen Mais-Chips

IMG_0006

Heute gab es zum Abendbrot ein – für mich – sehr ungewöhnliches Gericht. Burrito Bowl mit würzig-frischer Putenbrust und knusprigen Mais-Chips. Klang in meinen Ohren irgendwie seltsam.

Geliefert wurde von Kochzauber:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Limette
  • 4g Putengewürz (15& Chiliflocken, 50% Meersalz, 20% Petersilie, 15% Zwiebelgranulat)
  • 200g Putenbrust
  • 1/2 Paprika rot
  • 70g Tomatenmark
  • 1 kl. Dose Mais
  • 1 kl. Dose Kidneybohnen
  • 1/2 Eisbergsalat
  • 1 Joghurt
  • 125g Tortilla Chips

Ich brauchte noch:

  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 2 EL Öl
  • 50ml Gemüsebrühe
  • feine Küchenreibe
  • 3 Schüsseln
  • Topf
  • Sieb
  • Pfanne

Zuerst wird der Knoblauch geschält und fein gehackt und in eine kleine Schüssel getan. Die Limette wird gewaschen und dann etwas Schale in besagte Schüssel gerieben. Dazu noch ein kräftiger Spritzer des Saftes. Nun geben wir noch das Putengewürz dazu und 1 El Öl und verrühren es. Die Putenbrust waschen wir und tupfen sie trocken. Nun schneiden wir sie in ca. 2 cm große Würfel und geben es in die Marinade hinein. Darin wenden und beiseite stellen.

Die Paprika wird gewaschen und der Strunk sowie die Kerne entfernt. Wir brauchen nur die halbe Paprika. Das Fruchtfleisch schneiden wir in 1 cm dünne Streifen und halbieren diese nochmal.  In einem Topf braten wir diese nun ungefähr 4 Minuten bei mittlerer bis hoher Stufe an. Danach geben wir das Tomatenmark hinzu und braten es 1 Minute mit an. Es folgen der Mais und die Kidneybohnen. Nun das Ganze mit der Brühe ablöschen und mit Deckel drauf auf kleiner Flamme ca. 5 Minuten kochen lassen.  Am Ende mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Der Salat wird von uns halbiert und in feine Streifen geschnitten. Ab damit in ein Sieb und waschen und abtropfen lassen.

Der Joghurt wird von uns mit Salz, Pfeffer, Zucker und einem Spritzer Limettensaft abgeschmeckt.

Die Pute wird nun auf mittlerer Stufe in der Pfanne ca. 5 Minuten unter gelegentlichem Wenden angebraten.

IMG_0009

Das Gemüseragout wird nun auf 2 Schüsseln verteilt und der Salat und das Putenfleisch darauf gegeben. Der Joghurt wird am Ende auch darüber verteilt und die Tortilla Chips werden dazu gereicht. Als kleiner Tipp: Man kann die Chips auch im Backofen erwärmen, dann sind sie noch besser.

IMG_0010

Es schmeckte mittelmäßig. Es hat nicht so meinen Geschmack getroffen, außerdem hält es nicht sehr lange satt. Ich bin auch kein Fan von solchen Tortilla Chips. Die Marinade des Fleisches jedoch sprach mich an. Nochmal würde ich dies Essen nicht zubereiten.

Nachtrag: Am nächsten Tag schmeckte es dann doch noch richtig gut. Musste wohl erst durchziehen, ka. Aber da hats mir dann doch gemundet. Seltsam. :)

Nährwerte je Erwachsenenportion
Kalorien: 812kcal, Kohlenhydrate: 86g, Eiweiß: 47,3g, Fett: 29,8g

Zubereitungszeit: 35 Minuten

One thought on “Burrito Bowl mit würzig-frischer Putenbrust und knusprigen Mais-Chips

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.