Marinierte Tilapiaspieße mit grünen Bandnudeln in Zucchini-Knoblauchrahm

IMG_1495

Weil mich die Gerichte in der Vorschau ansprachen, hatte ich mir mal wieder eine Kochzauber Box gegönnt. Wird langsam Zeit, dass ich Euch von selbigen mal berichte oder? ;) Tilapia Fischfilet hatte mir bisher immer gut geschmeckt und so war ich sehr neugierig auf dieses Gericht.

Von Kochzauber wurde mir dafür geliefert:

  • 200g Tilapia
  • 1,5 g Tilapiagewürz (0,4g rote kleine Paprikaflocken, 0,4g kleine Tomatenflocken, 0,3g Petersilie gerebelt, 0,2g Dillspitzen, 0,2g Estragon, gerebelt)
  • 1 Möhre
  • 1 Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250g grüne Bandnudeln
  • 100g Schmand
  • 2 Holzspieße

 

Ich selbst brauchte noch:

  • Salz, PFeffer, Zucker
  • 4 EL Öl
  • 150g Gemüsebrühe
  • großer Topf
  • kleiner Topf
  • Schüssel
  • grobe Raspel
  • Pfanne

 

Los geht’s

Und schon kann es losgehen mit dem Kochen. Wir füllen zuerst mal Salzwasser in den großen Topf und samt Deckel druff, gehts auf größte Flamme auf den Herd. Wenn er kocht, kommen die grünen Bandnudeln rein und bleiben darin für 7 Minuten. Abgießen danach und fertig sind die schon mal.

IMG_1496

Der Fisch

Der Fisch wird gewaschen und trocken getupft. Nun schneiden wir ihn in 2 x 2cm große Stücken. In die Schüssel füllen wir 3 EL Öl sowie das Tilapiagewürz und vermengen es noch mit Salz und Pfeffer. Die Fischwürfel kommen dann in die Schale und werden darin gewälzt. Die Marinade lassen wir nun schön 10 Minuten in den Fisch einziehen.

IMG_1497

Das Gemüse

Nun wenden wir uns in aller Ruhe dem Gemüse zu. Die Möhre wird geschält und gewaschen und in feine Scheibchen geschnitten. 1 EL Öl kommt in einen kleinen Topf und auf mittlerer bis hoher Stufe werden die Möhrenscheibchen darin angebraten. Die Zucchini waschen wir und reiben sie auf der großen Raspel. Achtung, das kann echt gut in den Arm gehen….. Der Knoblauch wird geschält und fein gehackt. Wenn bei den Möhren die 5 Minuten um sind, kommen Zucchini Raspel und der Knoblauch zu den Möhren mit in den Topf. Es folgen nun noch der Schmand und die Gemüsebrühe mit in den Topf. Das Ganze wird nun noch auf niedriger Stufe 5 Minuten köcheln gelassen. Und am Ende noch mit Salz, Pfeffer und Zucker abgeschmeckt.

Erneut zum Fisch

Nun schnappen wir uns das Fischfilet und spießen diese auf die 2 Holzspieße. In der Pfanne werden diese nun auf mittlerer bis hoher Stufe rundherum für 5 Minuten gebraten.

IMG_1499

Alles zusammen anrichten und fertig ist das Essen. :)

IMG_1502

Als kleiner Tipp: Gebt die Pasta in das Salzwasser sobald Ihr die Spieße zu braten beginnt. Dann passt es zeitlich am Besten. ;)

IMG_1504

Meine Meinung:

Geschmacklich war das Gericht lecker. Vor allem das Fischfilet hat mich wieder begeistert. Die Nudeln waren am nächsten Tag nach dem Aufwärmen sogar noch besser. Ich könnte mir gut vorstellen dies Gericht erneut zu kochen.

 

Nährwerte je Erwachsenenportion
806 Kalorien, 98,2g Kohlenhydrate, 42,7g Eiweiß, 26,2g Fett

Zubereitungszeit: 30 Minuten

2 thoughts on “Marinierte Tilapiaspieße mit grünen Bandnudeln in Zucchini-Knoblauchrahm

  1. Wow – das sieht echt lecker aus O_O
    werde ich bestimmt mal ähnlich nachkochen vllt mit einem anderen Fisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.