Pikantes Putencurrygulasch mit Apfel

IMG_0157

Noch immer experimentiere ich mit den Knorr Natürlich lecker Tüten herum. Gestern Abend kochte ich nun statt einem einfachen pikantem Gulasch ein pikantes Putencurrygulasch mit Apfelstücken. Und das schmeckte sogar richtig gut! Nach dem Fail mit der Pizza bin ich nu wieder richtig happy.

IMG_0629

Zutaten

  • 1 Tüte Pikantes Gulasch
  • 2 kleine Äpfel ca. 150g
  • 2 TL Curry
  • 1 EL Weißwein
  • 500g Putengeschnetzeltes oder Putengulasch
  • 3 EL Sahne
  • Salz & Pfeffer
  • Reis

IMG_0630

Zubereitung

Das Putenfleisch wird kleingeschnitten und in einem Topf angebraten. Nun wird es mit Salz und Pfeffer ein wenig gewürzt. 500ml Wasser werden dazu gegossen und die Tüte Pikantes Gulasch eingerührt. Zum Kochen bringen und dann mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme 30 Minuten kochen gelassen. Hin und wieder umrühren.

Die Äpfel werden gewaschen, entkernt und kleingeschnitten und am Ende der Kochzeit hinzugegeben und kurz mitgekocht. Beim nächsten Mal werde ich es mal mit 3 Äpfel probieren, wovon ich 2 mit einem Stabmixer wie diesen hier zerkleinern werde und dann unterrühren werde und den 3. Apfel in Würfeln beigebe. Ich glaube, das könnte dem Ganzen nochmal einen Ticken mehr Pfiff geben. Aber das erst beim nächsten Mal.

Zuletzt schmeckt an noch mit dem Weißwein, der Sahne und dem Curry ab. Als Beilage verwendete ich Reis.

Mir hat es sehr gut geschmeckt. War angenehm pikant und durch den Curry wurde es geschmacklich ganz anders als die Tüte vorgibt. Eine sehr leckere Variante.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.