Getestet: Der Drive-in-Supermarkt real in Hannover Altwarmbüchen

Impressionen Kaum hat der erste Drive In Supermarkt in Deutschland eröffnet haben mein Mann und ich ihn auch schon getestet. Ich setzte mich am Montagabend hin und schaute mir einmal das Angebot des Supermarkts an. Schnell hatte ich die Navigation raus und so funktioniere es auch super mit dem Shoppen. Ich gestehe, ich habe erst mal alles durchgeblättert und bin Kategorie für Kategorie durchgegangen. Manches was ich wirklich gern esse war leider nicht da. 🙁 Wieso nimmt man nie den Delacreme ins Angebot? Ich mag den Leerdammer Delacreme doch so gern 🙁 Immer nur den normalen. Menno. Dennoch wurde ich sehr oft fündig und mit ein wenig Ruhe und Zeit war der Großeinkauf zusammen gestellt. Und wenn ich Großeinkauf schreibe, dann mein ich das auch. 😆

Was mich jedoch immer wieder mal störte war, dass die Seite Aussetzer hatte. Wenn ich etwas in den Warenkorb tat, kam eine Störseite. Jedoch wurde das Produkt dennoch hinein getan und somit war es nicht allzu ärgerlich.

Ich erhielt eine Bestellnummer und diese übergab ich meinem Mann. Für 18:30 Uhr hatte ich unseren Einkauf vorgemerkt. Mein Schatz war um 18:35 Uhr beim real und musste leider etwas warten, da die Mortadella noch aus dem Laden geholt werden musste. Diese wurde erst spät angeliefert wodurch es zu einer Verzögerung kam. Jedoch störte das nicht weiter. Die Einkäufe wurden in den Kofferraum geladen. Und direkt am Auto wurde mit EC Karte bezahlt.

Daheim schleppte mein Schatzi die Waren in unsere Wohnung und wir machten uns ans kontrollieren. Leider gab es eine Kaugummisorte nicht so dass ich diese nicht erhielt. Es war bei der Kontrolle soweit alles da – außer einem Käse. Mein Mann schwört jedoch darauf, dass er ihn irgendwo gesehen haben will. Vermutlich ist er beim Auspacken des Autos verschwunden. Suchplakate hatten bisher keinen Erfolg. Wenn also jemand einen kleinen orangenen runden Käse findet, des ist meiner.

Alles in allem ist der Drive-In Supermarkt in Hannover eine geniale Idee. Vor allem um den Mann zum Abholen zu schicken. Meiner hasst nämlich Einkaufen mit mir. So brauche ich ihm nur eine SMS schicken mit der Bestellnummer und er kann die Einkäufe nach der Arbeit einfach am real abholen ohne viel Zeit auf dem Heimweg zu verlieren. Nur das Schleppen bringt ihn nun noch zum Fluchen.

Alles in allem eine sehr gute Idee. Ich hoffe, dass real sie beibehält. Wenn nun noch Kaufland nachziehen würde, wäre ich im Paradies. Auch für Urlauber eine tolle Idee. Das Essen in einem Hotel in Hannover ist nicht immer billig. Mit dieser neuen Idee, kann man super schnell einkaufen und das Essen im Hotelzimmer zubereiten.

3 thoughts on “Getestet: Der Drive-in-Supermarkt real in Hannover Altwarmbüchen

  1. ui, das ist ja ne witzige idee…und praktisch! leider werde ich immer gezwungen mit einkaufen zu gehen… is nix mit „mann geht alleine einkaufen“ 😆

  2. Ahja, klingt gut. Ich hatte bisher noch keine Zeit den drive-in Markt zu testen. Und ich denke mal, wenn sich das durchsetzt, werden die zukünftig auch das Warenangebot noch etwas erhöhen (damit du auch deinen geliebten Käse bekommst 😉 ).

  3. Tja, davon – geschweige denn von irgendeiner Form von „Service“ – hat unser real hier in Augsburg noch nix gehört. Schade!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.