leistenbruch

Alex und der Leistenbruch

Es war der Silvesterabend als wir bemerkten, dass der Hoden von Alex einseitig geschwollen war. Da er nicht verfärbt war und keine Schmerzen verursachte, blieben wir gelassen und saßen am 2. Januar bei der Vertretungskinderärztin. Sie besah sich alles und urteilte: Wasserbruch. „Da müssen Sie zum MVZ, die sollen schauen, ob es operiert werden muss.”

Ärzte, Ärzte und noch mehr Ärzte…..

Es kommt mir derzeit vor als würde die Zeit rennen. Doch zeitgleich ist mir sämtliches Zeitgefühl verloren gegangen. Ich weiß manchmal nicht, welch Wochentag wir gerade haben, noch welch Datum. Es ist nicht wichtig. Datum und Uhrzeiten nehmen derzeit wenig Raum in meinem Denken ein. Mein Leben dreht sich aktuell fast nur um die Kinder. […]