Rückblick 2013 und ein Blick nach vorn

Das Jahr 2013 was soll es bringen, was wird es bringen. Noch hatte ich mir nicht wirklich darüber gemacht. Aber ich weiß was ich weiter verfolgen werde.

Ich werde weiterhin nach einem guten Heim für Oma suchen – für den Fall der Fälle. Ich werde weiterhin meine Blogs betreiben und meinen Beautykanal. Ich habe einfach so viel Spaß daran. Ich werde Neues ausprobieren, mutiger sein und Altbewährtes weiterführen. Ich werde im März auf die Cebit gehen und im Mai nach Berlin zur re:publica fahren. In Berlin werde ich mich bei Nina einquartieren und endlich einmal mehr Zeit mit ihr verbringen können. :) Ich hoffe auch Ilonka dann treffen zu können. :) Im Sommer hoffe ich auf einen Urlaub in Österreich und eine tolle Sommerbräune.

Ich hoffe einfach auf viele tolle Momente, viele interessante Gespräche und viele wundervolle Erinnerungen, welche mein Leben bereichern werden. :) Ich hoffe dass meine Familie und meine Freunde gesund bleiben und meine Tiere weiterhin so glückliche kleine Wesen bleiben.

So schrieb ich Ende 2012….

IMG_0683_CD

Noch während ich auf der Suche nach einem Heim für Oma war, erlitt sie einen Oberschenkelhalsbruch. Meine Suche war jedoch schon so weit voran geschritten, dass ich 2 Heime in Auswahl hatte und eines davon tatsächlich ein Zimmer frei hatte. Ich habe wie vorgenommen meine Blogs weiterbetrieben, meinen YouTube Kanal auch, ich habe Neues ausprobiert (2 neue Blogs eröffnet, ältere Blogs umstrukturiert und umgebaut und sogar welche eingestampft) und mich – so denke ich mal – auch weiterentwickelt. Ich wollte mutiger sein, ich denke, das war ich ebenfalls, so hielt ich auch mal selbst Sessions auf BarCamps, was ich mir vorher nie zugetraut hatte. Ich war auf der Cebit, bei der re:publica. ich war jedoch zu der Zeit nicht bei Nina. Zu Nina fuhr ich 2 andere Male. Der Sommerurlaub hingegen fiel aus, da wir stattdessen unseren Hund operierten und die Wohnung renovierten. Die Sommerbräune blieb dank mangelndem Sonnenschein in Deutschland dann auch aus. Ich hoffte auf viele tolle Momente, interessante Gespräche und wundervolle Erinnerungen. Diese habe ich erlebt, geführt, gesammelt. Das Jahr 2013 war ein sehr intensives Jahr für mich. Vermutlich das intensivste meines bisherigen Lebens.IMG_0324_klein

Ich bin dieses Jahr mehr denn je rumgekommen. Ich bin erneut geflogen, fliegen ist toll…. ich mag es.
Ich besuchte Karlsruhe, Hamburg, Düsseldorf, Frechen, Köln, Frankfurt, Berlin, München, Berchtesgaden und war sogar 5 Minuten in Österreich. Manche Städte bereiste ich sogar mehrfach. Cebit, re:publica, BarCamp Hamburg, StreamCamp, BarCamp und tolle Events durfte ich erleben und ich wurde Teil der DM-marken Academy und der VIP Academy von Garnier. Ich war auf der Premierenfeier des Theaterstückes Gefährten und wurde Blogger bei der Huffington Post.

1062186_10201656112384995_61609503_n2013-10-05 19.44.48IMG_1543

Soviel wie in diesem Jahr bin ich wohl noch nie in meinem Leben herumgereist. So oft wie dieses Jahr schlief ich noch nie in Hotels.

Und soll ich Euch was sagen? Es macht unglaublich viel Spaß. Ich genieße es in vollen Zügen. Und wenn ich hundert Mal dafür nach solchen Aktionen mit meinem Rücken leide, es ist es wert.

IMG_1402

Ich traf dieses Jahr so viele unglaublich interessante Menschen, erfuhr so viele spannende Geschichten, durfte Einblick in so viele andere Leben nehmen – das war ein großes Geschenk. Viele kleine Begebenheiten haben mich fasziniert. Viele Schicksale sind mir begegnet aber ich traf auch auf unendlich viel Begeisterung und Lebensfreude. So viele kleine Erfahrungen, die mich prägten und teils tief bewegten. Ich führte stundenlang interessante, fröhliche, traurige, schmerzvolle, hoffnungsvolle, sehnsüchtige Talks mit Menschen jeden Alters und Lebenssituation. Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Es war eine echte Bereicherung.

2013-10-06 07.31.39

Mir wurden die Augen geöffnet. Noch mehr den je nehme ich nun die Schönheit der Welt wahr. Ich bin einfach noch neugieriger geworden.

IMAG0567fb1

Sceneline Hannover_035ConnyDez2013_3
(links aus Dez. 2012 und Feb. 2013. und rechts Heiligabend 2013)

Meine Gesundheit hat sich auch gebessert, eigentlich. Ich habe dank meines Medikamentes fast 30 Kilo abgenommen, dadurch sind meine Schmerzen zwar (wie widersinnig) verstärkt worden, aber ich fühle mich dennoch gut damit. Mein Bluthochdruck ist verschwunden, Tschaka das ist MEGA.
Und unsere Wohnung beginnt mir zu gefallen, ich erfreue mich an der nun doppelt so großen Wohnung, wo ich wirklich mal Platz habe und alles seinen Platz gefunden hat und durchgehend Ordnung herrscht. Ich bin happy, dass mein Hund Blacky die OP gut überstanden hat, auch wenn er nie mehr zu 100 % normal laufen wird. Aber es ist gut genug und er ist fröhlich und genießt sein Leben. Darauf kommt es an.

Ich habe viele neue Bekannte, die mein Leben bereichern und ich habe Freundschaften geschlossen, die tief gehen und mir sehr wertvoll sind. Freundschaften, die ich nicht mehr missen möchte, bei denen ich hoffe, dass sie mich lebenslang begleiten werden.

Ich habe auch sehr viel gelernt in diesem Jahr. Ich habe gelernt, wo meine Grenzen sind. Habe aber auch gelernt wie ich meine Grenzen erweitern kann. Ich habe neue Themengebiete für mich erschlossen und werde diese weiterfolgen. Mit Ausdauer, so wie man es von mir kennt. :)

IMG_6916

Wohin führt mich mein Weg?

Wohin wird die Reise 2014 gehen? Ich hoffe mal weiter voran. Ich freue mich wieder auf BarCamps, re:publica (Karte hab ich schon) und die Events, die noch kommen. Ich freue mich auf viele geniale Begegnungen. Freue mich auf weitere Leben, die meines kreuzen werden. Auf die Einblicke, die ich bekommen werde, die Erfahrungen, die ich sammeln werde. Ich freue mich auf viele glückliche Momente. Ich freue mich auf das viele Lachen, auf Treffen mit Freunden, auf die Vertiefung mancher Freundschaft und auf das Beisammen sein mit Menschen, die ich liebe. Ich freue mich auf Kuschelzeit mit meinem Schatz, freue mich auf die neue Game of Thrones Staffel sowie neue Folgen von Supernatural und Revenge, freue mich auf neue Games und Technik und den Ausbau meines Könnens mit selbiger. Ich freue mich auf Genuss und gemeinsames Kochen, auf Hundezeit, Familienzeit, Freundezeit, hab ich Kuschelzeit schon erwähnt? Freue mich auf Tränen der Rührung und Freude, auf Umarmungen und einfach dieses Gefühl genau da zu sein wohin man gehört, egal wo es einen ereilt, einfach zu spüren in der Sekunde am richtigen Ort zu sein. Ich freue mich auf das Schmunzeln, was ich gewollt und ungewollt verursachen werde. Ich freue mich auf spontanes Lachen und mega gute Laune, einfach so.

Ich freue mich auch auf den weiteren Ausbau meiner Blogs und meines YouTube Kanals. Ich freue mich besonders auf das Wachsen meiner neusten Blogs, denn thematisch machen diese mir aktuell besonders viel Freude. Ich freue mich auf die verrückten Ideen, die mir kommen werden. Freue mich auf die Ergebnisse meiner Kreativität. Freue mich auf die Artikel, die ich schreiben werde, die Videos, die ich drehen werde, die Dinge, die ich erschaffen werde. Und ich freue mich auf Euch, meine Leser und Zuschauer, auf Eure Rückmeldungen, Eure Kritik, Euer Lob, einfach auf den Austausch mit Euch.

15175_10201074549366283_1855197081_n

Ich freue mich einfach auf alles was kommen wird. Egal ob schlecht oder gut (gut wäre mir natürlich lieber #hehe), denn es wird passieren, es wird zu meinem Leben gehören, es wird mich prägen und formen. :)

2014 wird ein tolles Jahr werden, daran glaube ich fest und mein einziger wirklicher Vorsatz ist, dass ich es genießen will. In vollen Zügen das Leben einatmen und jede Sekunde wertschätzen.

6 thoughts on “Rückblick 2013 und ein Blick nach vorn

  1. So toll was du alles geschaffen und erlebt hast! Da gibt’s nur eines: Weitermachen!!! Und he – wenn du wieder mal für 5 Minuten in Österreich bist, dann sag bescheid, dann kann ich dich endlich mal in live knuddeln :)

  2. Tolle Worte, ich freue mich schon, weiter von Dir zu sehen/hören, ich habe gelesen, Du warst in Frechen, wo ich aktuell wohne. Falls Du mal in Köln bist, mach doch mal ein Meet&Greet, würde mich freuen, Dich persönlich einmal zu treffen. Gruß Gloria

  3. Danke Erdbeerliese.:)
    Bixi, na nach so vielen Jahren, die wir uns kennen, muss es mal passieren :)
    Gloria, sehr gern. Meine Schwiegerfamilie lebt in Bedburg und Köln. Bin daher sicherlich 2014 mal dort :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.