Juni 18th, 2014 | Author:

Wir alle kennen Preissuchmaschinen. Man gibt ein, was man sucht, und bekommt den Onlineshop mit dem günstigsten Shop angezeigt. Es war bisher immer sehr praktisch online zu suchen und zu bestellen. Man konnte einfach am PC ordern und bekam es nach hause geschickt. Hat es einem nicht gefallen, sendete man es kostenfrei zurück, solange es einen Warenwert von über 40 Euro hatte.

more…

Juni 15th, 2014 | Author:

Seit Dienstag liege ich nun im Krankenhaus rum. Ohne Web und meine Technik hätte ich hier wohl schon nen Langeweile-Lager-Koller bekommen. So jedoch bin ich recht gut beschäftigt. Ich lese viel (derzeit Artemis Fowl – Der Atlantis-Komplex) , schau Serien und Filme über Amazon Instant Video* und Sky Go, zocke Sims Mittelalter und Games auf meiner PSP und PS Vita. Dazu telefoniere und chatte ich mit Freunden und Familie und blogge hier und da ein wenig, Solch faules Leben, so unproduktiv – das ist eigentlich nichts für mich. Aber ich füge mich, was bleibt mir auch übrig. *schulterzuck* Später, wenn die Jungs da sind, werde ich mich wohl sehnsuchtsvoll an die Tatenlosigkeit erinnern. xD

more…

Juni 13th, 2014 | Author:

bathroom-231752_1920Silvia lag in ihrer Badewanne. Sie gönnte sich nach dem harten langen Arbeitstag ein Glas Rotwein, während sie das warme Wasser und den Duft des wundervollen Badeschaums genoss. Ihre Muskeln begannen sich zu entspannen und der Stress fiel von ihr ab. Bald würde Mike nach Hause kommen, sie freute sich schon auf ihn. Sie wollte nach dem Bad ein leichtes Sommerkleid anziehen und mit dem Kochen  der Pasta beginnen und Mike damit überraschen.

Während sie gedanklich noch darüber nachdachte, wie lange sie das warme Wasser noch genießen dürfte, bevor sie sich ankleiden müsste, begann ein kleines rotes Licht zu leuchten. Sie nahm es tief versunken in ihren Gedanken gar nicht wahr.

more…

Juni 13th, 2014 | Author:

Am Dienstag war ich wieder bei meiner Frauenärztin. Ganz brav war ich daheim geblieben und hatte nur rumgelegen, doch es nützte alles nichts…..

Meine Frauenärztin stellte nur noch einen Gebärmutterhals von 2,1 cm fest. Damit war klar: Einweisung ins Krankenhaus. Danach ging es noch an den Wehenschreiber, der jedoch nur mitteilte, dass ich keinerlei Wehen habe. Ich durfte heim und meinen Koffer packen und schon ging es ins Krankenhaus. Ich hatte dort angerufen und mich angemeldet, so konnte mir auch direkt ein Einzelzimmer reserviert werden. Ich ordnete daheim in 3 Stunden noch meine Sachen und besprach alles mit meiner Ma.

more…

Juni 13th, 2014 | Author:

Wenn man, wie ich derzeit, im Krankenhaus rumliegt, dann wird man sich erst bewusst, wie sehr man auf sein Datenvolumen von Handy und Surfstick angewiesen ist. Anfangs war ich hier im Krankenhaus wirklich nur auf meine mobilen Lösungen angewiesen. Mein Surface und mein Handy haben allein in 2 Tagen ihr Datenvolumen komplett aufgebraucht. Irks…. das war heftig festzustellen. Ich erkundigte mich dann bei meinen derzeitigen Anbietern ab wann genau die Drosslungen einsetzen und was Nachbuchen kostet. Gerade beim Surfstick bin ich beim Preis hinten über gekippt…. für 1 GB Aufstockung wollte mein Anbieter 9,99 Euro und das dürfte ich nur einmal im Monat aufstocken, nachdem meine normalen 1 GB aufgebraucht seien. Nach meiner Rechnung, verbrauchte ich jedoch gut 500 MB am Tag…. #ups

more…